Lüdecke GmbH

TempControl by LÜDECKE®

Intelligente Technologie für maximalen Schutz

Ein Plus an Sicherheit:
Das patentierte TempControl by LÜDECKE® Temperier-Schnellverschlusskupplungssystem verfügt über eine neue und innovative Thermo-Farbcodierung. Damit wird der Bediener vor heißen Medien sowie einer hohen Oberflächentemperatur der Kupplung gewarnt und mögliche Verletzungen zuverlässig vermieden.

Die Kupplung eignet sich somit ideal bei einem Einsatz mit kritischen Medien und extremen Temperaturen in den Bereichen von -20°C bis +220°C (abhängig vom verwendeten Medium).
Hochwertige FKM-Dichtungen garantieren eine absolut sichere Vermeidung von Leckagen bei Hochtemperaturanwendungen.

Vorteile

  • Temperaturabhängige Farbcodierung der Verriegelungshülse
  • Maximale Sicherheit gegen unbeabsichtigtes Entkuppeln und Entriegeln
  • Einfacher und intuitiver Kupplungsvorgang
  • Hochbeständiger Dichtring für extreme Beanspruchungen
  • Ausführungen mit zusätzlicher O-Ring-Abdichtung am Anschluss
  • Verfügbar für annähernd alle Temperier-Serien in diversen Größen, Materialien, Anschluss- und Ventilarten

    

 

Broschüre   Produktfilm

Patentierte Sicherheit

Die TempControl Schnellverschlusskupplung basiert auf dem bewährten TempSecure by LÜDECKE® Prinzip:
Eine Farbcodierung an der Verriegelungshülse signalisiert ein korrektes und gesichertes Einkuppeln deutlich und unmissverständlich. Gleichzeitig wird mittels einer automatischen Sicherheitsverriegelung ein unbeabsichtigtes Entkuppeln und Entriegeln vermieden.

Der Entkupplungsvorgang kann aufgrund der Zwangsdrehführung der Verriegelungshülse zwar „blind“ durchgeführt werden – erfordert jedoch eine bewusste manuelle Entriegelungsbewegung. Ein versehentliches oder ungewolltes Entkuppeln ist somit praktisch unmöglich.

Funktionsweise

Die Farbcodierung des TempControl by LÜDECKE® Schnellverschlusskupplungssystems stellt die aktuell anliegende Temperatur an der Kupplungsoberfläche dar. Befindet sich diese unter +40°C zeigt die Farbcodierung eine dunkelblaue Farbe – die Kupplung kann somit gefahrlos berührt werden. Bei einer Temperatur über +40°C reagiert der Lack. Dadurch färbt sich die dunkelblaue Fläche rot und signalisiert Verbrennungsgefahr.

Wichtiger Hinweis:
Die Farbcodierung spiegelt die Oberflächentemperatur der Kupplung wider und dient als visuelle Unterstützung. Es erfolgt jedoch keine Messung der Medientemperatur. Für den ordnungsgemäßen Einsatz des Produktes sowie die Betriebssicherheit ist der Bediener/Anwender jederzeit selbst verantwortlich. Bei Kupplungen mit freiem Durchgang ist darauf zu achten, vor dem Trennen der Verbindung den Medienfluss abzustellen.

Downloads

Top