Lüdecke GmbH

Temperieren

Sicherheit ohne Kompromisse für Temperieranwendungen

Kunststoffverarbeitende Betriebe sind auf besonders robuste, widerstandsfähige und temperaturbeständige Kupplungen und Armaturen angewiesen. Der Grund: Sie kommen beim Kühlen und Heizen von Formaufbauten bei Spritz- oder Druckgussanwendungen zum Einsatz und müssen dort extremen Temperaturen standhalten.

Für diese anspruchsvollen Temperieranwendungen bietet LÜDECKE ein umfangreiches Produktprogramm, bestehend aus Schnellverschlusskupplungen (europäische und internationale Steckprofile), SoftFlow Förderschlauch-Schnellkupplungen, Verschraubungen und Komponenten, Verteilerblöcken sowie Schlauchklemmen und -schellen.

Das Highlight: Mit dem patentierten TempSecure by LÜDECKE® Programm gewährleisten wir einen einfachen und effektiven Schutz gegen unbeabsichtigtes Entkuppeln unter Druck.

Vorteile:

  • Hochwertige Materialien (Messing, Stahl, Edelstahl)
  • Robust, sicher, zuverlässig
  • Absolut dicht und langlebig
  • Spielend leicht kuppelbar
  • Unterschiedliche Größen, Anschluss- und Ventilarten
  • Besonders sichere und flexible Lösungen für Temperieranwendungen (insbes. Hochtemperaturanwendungen)
  • TempSecure by LÜDECKE®: Patentiertes Kupplungssystem

Unsere Temperierprodukte

TempControl by LÜDECKE® - Intelligente Technologie für maximalen Schutz

Das neue TempControl Schnellverschlusskupplungssystem verfügt über eine innovative Thermo-Farbcodierung.
Diese warnt den Bediener vor heißen Medien sowie einer hohen Oberflächentemperatur der Kupplung und schützt zuverlässig vor Verletzungen.

TempControl Broschüre

TempControl Film

Temp Control Banner 1

Mit dem neuen TempControl Schnellverschlusskupplungssystem präsentiert LÜDECKE eine weitere Innovation für den Bereich Temperiertechnik und Hochtemperaturanwendungen.

Das TempControl System basiert auf dem bewährten TempSecure-Prinzip und verhindert mittels einer Sicherheitsverriegelung ein unbeabsichtigtes Entkuppeln und Entriegeln.
Dabei wurde die beliebte Sicherheitskupplung jetzt um eine entscheidende Komponente ergänzt: eine Thermo-Farbcodierung.
Diese kennzeichnet nicht nur ein korrektes und gesichertes Einkuppeln (blank = ungekuppelter Zustand, farbig = gekuppelter Zustand), sondern warnt den Bediener nun auch vor heißen Medien sowie einer hohen Oberflächentemperatur der Kupplung und vermeidet so zuverlässig Verletzungen.

Wie ist das möglich?
Die Farbcodierung des TempControl by LÜDECKE® Schnellverschlusskupplungssystems stellt die aktuell anliegende Temperatur an der Kupplungsoberfläche dar. Befindet sich diese unter +40°C zeigt die Farbcodierung eine dunkelblaue Farbe - die Kupplung kann somit gefahrlos berührt werden. Bei einer Temperatur über +40°C reagiert der Lack. Dadurch färbt sich die dunkelblaue Fläche rot und signalisiert Verbrennungsgefahr.*

Die Kupplung eignet sich ideal für die Arbeit mit kritischen Medien und extremen Temperaturen in den Bereichen von -20°C bis +220°C (abhängig vom Medium). Hochwertige FKM-Dichtungen garantieren einen absolut sicheren Einsatz bei Hochtemperaturanwendungen.
Das TempControl System kann auf annähernd alle LÜDECKE-Temperier-Serien übertragen werden und ist in diversen Größen, Materialien, Anschluss- und Ventilarten erhältlich.

Mehr Informationen unter folgendem Link.

 

 

*Wichtiger Hinweis: Die Farbcodierung spiegelt die Oberflächentemperatur der Kupplung wider und dient als visuelle Unterstützung. Es erfolgt jedoch keine Messung der Medientemperatur. Für den ordnungsgemäßen Einsatz des Produktes sowie die Betriebssicherheit ist der Bediener/ Anwender jederzeit selbst verantwortlich. Bei Kupplungen mit freiem Durchgang ist darauf zu achten, vor dem Trennen der Verbindung den Medienfluss abzustellen.

Downloads:

Temperieren-Programm

Temperieren-Übersicht

TempSecure-Broschüre

Katalog 1.0

Alles rund um die Verbindungstechnik medienführender Leitungen

Top