Lüdecke GmbH

Bauarmaturen

Sandstrahlkupplungen

An Strahlanlagen und -kabinen sowie an stationären und mobilen Strahlgeräten werden meist Sandstrahlkupplungen und Düsenhalter eingesetzt.
Es handelt sich hier um ein der Klauenkupplung artverwandtes Kupplungssystem mit einem Klauenabstand von 58 mm. Die Kopfmaße sind dabei immer identisch und dadurch stets miteinander kompatibel.

Bei den Sandstrahlkupplungen erfolgt die Schlaucheinbindung in der Kupplung - fixiert wird von außen mittels Halteschrauben. Dies verhindert den direkten Kontakt und damit den schnelleren Abrieb der Armaturen durch die aggressiven Strahlmedien. Es ist zudem darauf zu achten, Sicherungen (DSR) im gekuppelten Zustand zu verwenden.

Vorteile:

  • Hochwertige Materialien (Temperguss, Nylon)
  • Robust, zuverlässig und langlebig
  • Einfaches und schnelles Handling
  • Erhöhte Sicherheit durch verschiedenste Sicherungsvarianten
  • Unterschiedliche Größen und Anschlussarten
  • Passender Düsenhalter und Sandstrahlkükenhahn

Blätterkatalog

Top